English version

Hi! Mein Name ist Matthäus Mayer. Ich sehe mich selbst als Digital native und bin seit über 10 Jahren Full-Stack-Entwickler mit DevOps-Erfahrung aus Süddeutschland. Ich interessiere und beschäftige mich mit der Entwicklung und dem Betrieb robuster, moderner, skalierbarer und kundenorientierter Software. Ich bin ein begeisterter IT- und Technologie-Fan und lebe überaus gerne in einer digitalisierten Welt. Ich arbeite hauptberuflich bei Bergfreunde.de und nebenberuflich als Freiberufler.

2001 begann die Entwickler-Reise mit der Sprache C und ging mit PHP, HTML und CSS weiter. Im Studium kam Java dazu und seit 2015 bin ich ein großer Fan von Golang und seit 2017 auch von React.

Interessen

Bis hin zum Full-Stack-Entwickler habe ich folgende Phasen durchlafen. Angefangen bei der Entwicklung von Desktop-Anwendungen, habe ich Backends und Web-Frontends, voll automatisierte Entwicklungs-, Test- und Build-Abläufe bis hin zu kontinuierlich integrierte Cloud-native Systeme implementiert. Ich lerne gerne neue Frameworks, Bibliotheken, Programmierphilosophien und Konzepte kennen und freue mich über jede Art von Feedback.

Technisch habe ich am meisten Erfahrung und Spass mit Golang, Java, PHP und React (ES5/6). In vergangenen und aktuell laufenden Projekten habe ich großen Erfolg und ebenso Spass mit Docker und Kubernetes, Cloud-Platformen wie AWS und GCP, Ansible und Terraform und Infrastructure as Code im Allgemeinen.

Werkzeug

Die meiste Zeit verbringe ich in IntelliJ IDEA and with the bash command line with iTerm2. I enjoy their features, integration, reliability and speed. For ad-hoc editing I use Visual Studio Code. In the past I have used Eclipse a lot.

Workflow

Ich organisiere meine Aufgaben in Anlehnung an Kanban mit Trello und verfolge das Inbox Zero Prinzip. Ich beschränke Feinplanungen auf maximal einen Tag und bringe Projekte und Prioritäten in einer Roadmap in eine Reihenfolge.

Seit einiger Zeit lerne ich neue Themen nach Josh Kaufman's 20 Stunden Regel. Meines Erachtens nach ist das der perfekte Weg pragmatisch und zielorientiert zu arbeiten und sich iterativ zu verbessern.

Kontakt und soziale Medien